Wasserschäden - Ortung - Trocknung - Malerarbeiten
Wasserschäden - Ortung - Trocknung - Malerarbeiten

Raumtrocknung

Bei der Raumtrocknung wird abhängig von den Messwerten und den zu trocknenden Untergründen die feuchte Raumluft vom Gerät ansesaugt und die trockene Luft wieder dem Raum zurück geführt.

 

Die feuchte Luft wird entsprechend des Gerätes gesondert in Behälter oder über Schläuche nach draußen geführt.



Luftkissen - und Schachttrocknung

Bei diesem Verfahren wird der zu trocknende Bereich mit einer Folie so abgeplant,

auch hier arbeitet das Gerät über die angesaugte Raumluft, entfeuchtet und gibt die Trockenluft uber einen Shclauch hinter der Folie direkt an den Untergrund ab.

 

Die Feuchte Luft wird enstprechend über Abluftschlauch abgeführt.



Estrichdämmschichttrocknung

Bei diesem Verfahren sprechen wir grundsätzlich von einer Estrichdämmschichttrocknung, die man je nach gegebenheit im Über-oder Untersruckverfahren durchführt. Hier wird die Trockenluft(Gerät) von einer Turbine über einen Schlauch direkt angesaugt und mit Druck über die Randstreifen oder Bodenstutzen zwischen Estrich und Dämmschicht gefördert.

 

Auch hier wird die feuchte Luft entsprechend abgeführt.



Marktplatz Mittelstand - W.S. Maler - Spezialbetrieb

BERATUNGSERVICE

Sie haben Fragen?

02271 990578

Bürozeiten

24 Stunden Service

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
WetterOnline
Das Wetter für
Bergheim
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© W.Schönborn

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.